Bilderrahmen aus Holz

Lara

Lara

Bilderrahmen aus Holz - Wissenswertes

Bilderrahmen aus Holz sind der Klassiker unter den Bilderrahmen und haben viele Gesichter. Bereits seit den Anfängen des Bilderrahmens sind Modelle aus Holz besonders gängig und beliebt. Im 14. Jahrhundert wurden sie häufig auch aus alten Möbelstücken wie z.B. Stuhllehnen gefertigt. Auch heutzutage erfreut sich der natürliche Rohstoff Holz großer Beliebtheit. Ob in der Architektur, der bildenden Kunst und im Kunstgewerbe, sowie als Baustoff für diverse Möbel, Bilderrahmen und Böden. Wir erklären Ihnen, was dieses Material so besonders macht und welche Arten von Bilderrahmen aus Holz es gibt.

Welche Hölzer werden verwendet?

Um Bilderrahmen herzustellen kommen verschiedene Hölzer infrage. Eiche, Nussbaum, Kirsche oder auch Linde sind sehr beliebt wenn es um die Herstellung von Bilderrahmen geht. Oft wird das Holz gebeizt oder lasiert, um die Optik zu verfeinern und anzupassen. Dennoch setzen viele Hersteller auch auf naturbelassenes Holz. Meist ist die natürliche Holzstruktur entscheidend. Diese kann sich bei den jeweiligen Holzarten stark unterscheiden. 

Bilderrahmen aus Holz sind unter anderem auch deshalb so beliebt, da die Möglichkeit besteht sie unterschiedlich einzufärben. Bilderrahmen Holz kann in jeder Wunschfarbe gestaltet werden, egal ob rot, grün, gelb oder blau. 

Es gibt Holz nicht nur von Natur aus bereits in den verschiedensten Ausführungen und Farben. Die Bearbeitung der verschiedenen Holzarten kann einen massiven Unterschied machen. Holz lässt sich in die verschiedensten Formen bringen. Deshalb ist es auch die Basis für einen der schönsten Bilderrahmen-Typen: den Barock-Bilderrahmen. Die Oberfläche des Bilderrahmens aus Holz lässt sich hervorragend in Form bringen. Diese Eigenschaft wurde besonders im 17. und 18. Jahrhundert viel genutzt. Häufig wurden die Bilderrahmen zusätzlich noch vergoldet. Diese Bilderrahmen kamen oft in Kirchen zum Einsatz.

Bilderrahmen aus Holz erfreuen sich großer Beliebtheit

Dass Holz das perfekte Material für Bilderrahmen ist, hat sich von Anfang an gezeigt. Bilderrahmen aus Massivholz verbessern beispielsweise das Raumklima. Zudem sind sie besonders robust und verziehen sich nicht so schnell. Auch optisch überzeugen Bilderrahmen aus Holz. Selbstverständlich sind Bilderrahmen aus Aluminium und Kunststoff ebenfalls beliebt, doch der Holzrahmen glänzt durch sein natürliche Schönheit. Holz lässt sich zudem prima zu verschiedenen Einrichtungsstilen kombinieren, egal ob rustikal, modern oder skandinavisch

Massivholz für Bilderrahmen

Viele Hersteller wählen - wie auch bei Möbeln - ein Massivholz für Bilderrahmen. Denn nicht jeder Bilderrahmen aus Holz ist auch automatisch “massiv”. Bei einem Massivholzrahmen besteht alles, außer der Rückwand und des Rahmenglases aus Holz. Die Hersteller verwenden bei Bilderrahmen jedoch oft Holzfaserplatten. Hier handelt es sich dann um Pressspan und nicht um Massivholz.

Holz - ein nachwachsender Rohstoff

Da Holz als natürlicher Rohstoff oft auch ein Zuhause für viele Tierarten darstellt, ist die Wahl für einen Bilderrahmen aus Holz für manche Menschen nicht immer so einfach. Es gibt jedoch Bilderrahmen, die aus schnell nachwachsenden Holzarten hergestellt werden. Hier setzen viele Hersteller auf Bambus und Gummibaum, um eine nachhaltige Alternative zu Massivholzrahmen anzubieten.

Sie sind noch auf der Suche nach dem perfekten Bilderrahmen? Werfen Sie doch einen Blick in unseren Onlineshop.